before 2003

author
Bernt Engelmann
review
Eine erfrischend andere Sicht der deutschen Geschichte. Engelmann gibt einen Überblick über die letzten 1000 Jahre, wie man ihn wohl in kaum einem anderen Geschichtsbuch findet, der aber trotzdem seinen Platz hat.
Engelmann holt die Herrscher dieser Epochen demonstrativ von ihren Sockeln. Es ist von Missmanagement die Rede, von unfähigen und grausamen sogenannten Lichtgestalten der deutschen Geschichte, von Orgien, adligem Inzest und mächtigen Mätressen. Es ist die Rede von Dingen, die so nie in den Geschichtsbüchern stehen und den Verdacht (bzw die Gewissheit) nahe legen, dass Historiker eben gerne an den Bildern mitarbeiten, die die Mächtigen von sich selbst erstellt haben. Und es ist die Rede von der Unterdrückung, die die vielen Menschen, die auf diesem Stück Erde gelebt haben, zum Wohle dieser Potentaten erlitten haben.

Ein Buch, das möglicherweise (auch) seine Lücken hat, aber eins von den wenigen, das man zuklappt und danach die Welt mit anderen Augen betrachten kann (so man will).
# lastedited 18 Jan 2006
You are seeing a selection of all entries on this page. See all there are.